unwichtige Gedanken – und Erfahrungen mit Schlauchmagen und Magenbypass

There is no place like 127.0.0.1

Januar 14th, 2014

Auch wenn es im Krankenhaus echt ok war, zuhause ist es doch am schönsten. Darum freu ich mich, dass ich Montag nachmittag schon nach Hause kam. Inzwischen hab ich auch die Arztbesuche danach erledigt und bin vorläufig bis zum 24.1. krankgeschrieben. Da die Ärztin damit unter den typischen 14 Tagen nach Entlassung geblieben ist, kann ich mir vorstellen, dass sich das noch verlängert, wenn ich mich nicht richtig fit fühle Read More...

Raus aus der Intensivstation

Januar 9th, 2014

So, die OP ist überstanden und ein Tag Intensivstation (nur zur Beobachtung, gehört zur Routine) ist überstanden. Jetzt bin ich unerwarteterweise nicht im Oststadtkrankenhaus, sondern im Nordstadtkrankenhaus. Soll mir recht sein. Immerhin habe ich hier sogar ein Einzelzimmer (wenn auch vielleicht nicht auf Dauer) und es gibt sogar ein bisschen was zu trinken Read More...